Über uns

Im Zuge der Gebietsreform im Jahre 1972 änderte sich der Name der Kreishandwerkerschaft. Aus der Kreishandwerkerschaft Alsfeld-Lauterbach wurde die "Kreishandwerkerschaft für den Vogelsbergkreis".

Die Kreishandwerkerschaft für den Vogelsbergkreis ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und vertritt die Gesamtinteressen des örtlichen selbständigen Handwerks sowie die gemeinsamen Interessen von 13 angeschlossenen Handwerksinnungen. Mit drei fest angestellten Mitarbeitern organisiert die Kreishandwerkerschaft die Selbstverwaltung der Innungen.

Der Kreishandwerkerschaft angeschlossen ist die Buchstelle. Die Buchstelle betreut die Handwerksbetriebe bei der Buchführung und im Steuerwesen. Mit ebenfalls drei fest angestellten Mitarbeitern kümmert sie sich um die Belange der Handwerksbetriebe.

Weiterhin führt die Kreishandwerkerschaft für den Vogelsbergkreis die Geschäfte des Lehrbauhofes Lauterbach.