Ausbildungsberatung

Passgenaue Besetzung & Willkommenlotsen + Gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Ab dem 1. Januar 2024 startete das novellierte Bundesprogramm „Passgenaue Besetzung und Willkommenslotsen“. Ziel ist es, Betriebe bei der Suche nach passenden Bewerbern und bei der Integration ausländischer Fachkräfte und Geflüchteter zu unterstützen.

Zielgruppe und Förderung

Das Programm richtet sich an Kammern und Wirtschaftsorganisationen, die Beratungskräfte einstellen, um kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zu unterstützen. Diese Berater helfen insbesondere bei der Besetzung offener Ausbildungsplätze und der Integration von Geflüchteten.

Aufgaben der Beratungskräfte

Die Beratungskräfte bieten folgende Leistungen an:

  • Besuchen und beraten der Betriebe vor Ort
  • Ermitteln des Bedarfs an Auszubildenden
  • Erstellen von Anforderungsprofilen
  • Suchen und sichten potenzieller Bewerber
  • Durchführen von Auswahlgesprächen und Einstellungstests

 Innovative Wege im Ausbildungs-Matching

Aufgrund der geringen Zahl an Bewerbern im Verhältnis zu offenen Ausbildungsplätzen nutzen die Berater verschiedene Wege, um Jugendliche zu erreichen:

  • Einsatz von Social Media Kanälen
  • Kontaktaufnahme über digitale Klassenzimmer
  • Beratung persönlich, per Telefon, Videokonferenz oder WhatsApp

Zusätzlich bieten die Berater Unterstützung bei Bewerbungsgesprächen, Azubi-Speed-Datings und Ausbildungsmessen an. Sie helfen auch bei einem notwendigen Wechsel des Ausbildungsbetriebs und empfehlen bei Bedarf geeignete Anlaufstellen für auftretende Fragen oder Probleme.

Dieses Programm stellt somit eine große Unterstützung für KMU dar, indem es innovative und individuelle Lösungen für die Bewerbersuche und Integration bietet.

Lilli Pepler

Projektkoordinatorin Passgenaue Besetzung und Willkommenslotsen

Telefon: 06641 / 64091 -54
Telefax: 06641 / 62322
pepler@handwerk-vogelsberg.de

Passgenaue Besetzung & Willkommenlotsen + Gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Handwerkskammer Wiesbaden

Die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Wiesbaden stehen ausbildenden Betrieben und Auszubildenden, sowie solchen, die es werden wollen, mit Rat und Tat zur Seite.

Ansprechpartner der Handwerkskammer Wiesbaden in allen Fragen rund um die Ausbildung ist Herr Alexander Neumann.

 me. Alexander Neumann

Ausbildungsberater

Telefon: 0611 / 136-133
Telefax: 0611 / 136-8133
alexander.neumann@hwk-wiesbaden.de